Von Flug bis zum Quartier
Reise Shop

Winterurlaub – Ski Reisen

Pulverschnee und Hütten-Gaudi: Ski-Reisen der besonderen Art

Wer im Winter mit Freunden oder Familie sportlichen Spaß erleben möchte, der fährt in den Ski-Urlaub. Hier warten frische Luft und intensive körperliche Aktivität. Je nach Reiseziel stehen unterschiedliche Pisten für die Abfahrt und diverse Ski-Langlauf-Strecken bereit. Verschiedene Schwierigkeitsgrade ermöglichen die Nutzung für Anfänger, Gelegenheits- sowie Profi-Fahrer. Wer schon immer einmal eine Ski-Reise machen wollte, jedoch noch nicht die richtigen Fahrtechniken beherrscht, dem stehen in den Wintersportorten ausgebildete Ski- und Snowboardlehrer zur Verfügung. Diese machen Interessierte jedes Alters fit für die Piste. Für Entspannung sorgen Wellness-Angebote und Animationsprogramme. Abends geht es nach einem kalten Tag voller Action kuschelig vor den knisternden Kamin. Oder man nutzt die abendlichen Après-Ski-Angebote mit feucht-fröhlicher Atmosphäre. Ski-Reisen sind flexibel buchbar, so dass jeder seinen Aufenthalt so erleben kann, wie er es sich vorstellt.

Ski-Reisen für Jedermann

Jedes Jahr fahren Tausende (Freizeit-)Wintersportler in die Berge, ob Alt oder Jung, allein oder in Gruppen. Diese Vielfalt an Reisenden hat zu einer ebenso großen Auswahl an Reiseangeboten geführt. Für jedem Bedarf hat sich eine Sparte aufgetan: So gibt es spezielle Familienurlaube, die auf die Bedürfnisse von Eltern und Kindern zugeschnitten sind. Auch Singles und Paare kommen bei den verfügbaren Angeboten ganz auf ihre Kosten. Ski-Reisen für Singles sind bekannt für die schnelle und offene Kontaktaufnahme mit anderen Menschen, so dass man mit neuen Freunden eine vergnügliche Zeit verbringen kann. Für Paare bieten Ski-Reisen eine romantische Komponente, die das Genießen der wunderschönen Winterlandschaft in trauter Zweisamkeit umfasst. Wilder geht es hingegen auf Jugend- und Gruppenreisen zu. Hier stehen Spaß und Action im Vordergrund; beides Dinge, die man gemeinsam mit Freunden und Gleichgesinnten erleben möchte. Meist erfolgt die Anreise gemeinsam, etwa im Bus oder mit dem Zug – bei längeren Reisen auch per Flugzeug. Ebenso sind die Aktivitäten der Ski-Reisen auf „Team-Work“ ausgelegt. Wer also Geselligkeit schätzt, für den ist diese Art Urlaub das Richtige.

Die beliebtesten Ziele für Ski-Reisen

Für welche Ski-Reise man sich auch entscheidet, die Auswahl der Destinationen ist enorm. Auf der ganzen Welt liegen attraktive Ski-Gebiete, und es liegt an den Urlaubern, welchen Weg sie für die perfekte Piste auf sich nehmen möchten. Urlaub vor der „Haustür“ kann man in Österreich, der Schweiz oder Deutschland machen. In Österreich zählen Bad Hofgastein, das Zillertal oder das Tuxertal zu den beliebten Ski-Gebieten. Sie sind touristisch sehr gut erschlossen und bieten Unterkünfte in allen Preisklassen. Österreich verfügt auch über einige „Hotspots“, in denen sich die Reichen und Schönen gern sehen lassen. Zum Beispiel Ischgl, das seit Jahren das Winter-Mekka für Besserverdiener ist. Da die geografischen Bedingungen in Österreich günstig sind, wird Wintersport hier groß geschrieben, und die Auswahl an Reisezielen ist entsprechend vielfältig.

In der Schweiz können Wintersportbegeisterte zwischen reizvollen Landschaften und verschiedensprachigen Gebieten wählen. Da die Schweiz viersprachig ist (deutsch, italienisch, französisch und rätoromanisch), empfiehlt es sich, vor der Anreise zu überprüfen, welche Sprache vor Ort gesprochen wird. Gern besucht sind Zermatt, Davos / Klosters, 4 Vallées, die Jungfrau-Region oder das Engelberger Tal. Zermatt und St. Moritz zählen zu den teuersten Ski-Gebieten des Landes, günstiger reisen Familien da ins Lauchernalp-Lötschental oder nach Torrent-Leukerbad.

Günstig verreisen können Familien, Paare und Singles auch nach Deutschland. Hier ist es vielerorts sogar um einiges preiswerter als in der Schweiz und in Österreich. Die bekanntesten Ski-Gebiete liegen im Allgäu, Bayerischen Wald, Vogtland, Harz und Erzgebirge. Sie verfügen über unterschiedlich lange Pisten, die häufig auch für Anfänger gut geeignet sind. Besonders spannend für Kinder sind die regionalen Unterschiede in den einzelnen Ski-Gebieten. So gibt es im Harz den Brocken mit 1.141 Meter Höhe. Er ist der höchste Berg Norddeutschlands und ist aus allerlei Legenden bekannt. Angeblich war der Brocken früher der Treffpunkt für Hexen, und noch heute treffen sich die Menschen in der Walpurgisnacht auf dem so genannten Hexentanzplatz. Was sich gruselig anhört, ist in Wahrheit ein Spaß für die ganze Familie. Jedes Ski-Gebiet hat seinen besonderen Reiz, ob in Österreich, der Schweiz oder in Deutschland.

Wenn das Fernweh plagt

Es muss nicht immer der deutschsprachige Raum sein, um einen aufregenden Winterurlaub zu verleben: Viele Ski-Reisen ins europäische Ausland sind nicht nur sehr reizvoll, sondern auch preiswert. Wie wäre es mit Winterurlaub in Bulgarien, Tschechien, Frankreich oder Italien? Richtig, diese Destinationen eignen sich nicht nur für den sommerlichen Jahresurlaub, sondern bieten auch Spaß im Schnee. Für Fernreisen sind Kanada, Norwegen oder die USA angesagt. Vor allem Norwegen gilt als Geheimtipp unter Wintersportlern. Die Winter sind oft kalt genug, um wundervolle Ski-Pisten mit Pulverschnee hervorzubringen. Zudem ist Norwegen sehr bergig und deshalb ein Traum für jeden Abfahrtsfan. Ski-Langlauf gehört in dem nordischen Land übrigens zum Winteralltag. Viele Menschen, die außerhalb der großen Städte wohnen, nutzen diese Methode als Fortbewegungsmittel. Denn in den Wintermonaten fällt in Norwegen in der Regel viel Schnee. Also ideal für eine ausgedehnte Ski-Reise.

Feiertage im Skigebiet erleben

Sehr beliebt und gut gebucht in den Ski-Gebieten sind die Feiertage. Wer wollte auch nicht schon einmal über Weihnachten, Silvester oder Ostern auf eine Ski-Reise gehen? Für den Aufenthalt stehen Gästehäuser, Hotels sowie Ferienhäuser und Ferienwohnungen bereit. In den Hotels und Gästehäusern werden dem Anlass entsprechende Events angeboten, die den Gästen den Aufenthalt abwechslungsreich gestalten sollen. Diese Angebote eignen sich für alle, die sich verwöhnen lassen wollen. Ferienhäuser und Ferienwohnungen punkten dagegen durch eine hohe Privatsphäre. Hier ist man ungestört und kann die Tage ganz individuell nach dem „Do it yourself“-Prinzip gestalten.

Ski-Reisen sind eine wunderbar sportliche Abwechslung zu den sonst recht „faulen“ Urlauben am Strand. Sie sind ein Spaß für die ganze Familie, können aber natürlich auch in anderer Gesellschaft ein wahres Vergnügen sein. Urlauber haben die Wahl, ob die Ski-Reise auf Action oder Entspannung ausgelegt sein soll. Für jeden Anspruch gibt es unterschiedlichste Ski-Gebiete als Reiseziel. Auch in puncto Rahmenangebote, wie Wellness oder Shopping, gibt es viele Unterschiede, die man sich zunutze machen kann. Bei der Planung einer Ski-Reise kann man sich jeden Wunsch erfüllen, nur ein Element kann man nicht beeinflussen: das Wetter. Damit während der Reisezeit auch viel Schnee liegt, hilft in der Regel nur eines: Ganz fest Daumen drücken.